Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Hanns-Seidel-Stiftung Korea

Hanns-Seidel-Stiftung, Büro Korea
13 Hannamdaero 20-gil,
#501 (Sooyoung Bldg., Hannam-dong),
Youngsan-ku,
Seoul, 04419, Republik Korea
Tel.: +82-2-790-5344/5 | Fax: -5346
E-Mail: info@hss.or.kr

Hot Links

Hanns-Seidel-Stiftung Deutschland: http://www.hss.de/

Der Hannsi Club: http://www.hss.de/korea/de/hss-in-korea/hannsi-club.html

Gangwon Ilbo: http://www.hss.or.kr/ilboger.html

East Asian Integration Studies: http://www.asianintegration.org/

Publikationen HSS Korea

Factsheet: Nachhaltige Wiederaufforstung

Link zum Artikel 
Download der Publikation

Factsheet: Grenzüberschreitende Umweltkooperation - Wetlands

Link zum Artikel 
Download der Publikation

EU-Projekt: Verbesserung der ländlichen Lebensbedingungen

Link zum Artikel
Download der Publikation

Booklet: Unsere Arbeit im Jahr 2016 - Im Bereich Wiederaufforstung

Link zum Artikel
Download der Publikation

Booklet: Unsere Arbeit im Jahr 2016 - Im Bereich Feuchtbiotope und Vögel

Link zum Artikel
Download der Publikation

 

Publikationen

Politische Studien Nr. 470 mit dem Fokus „Die Zukunft der NATO“
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Seminare 2017
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

23/06/2017 – Am 14. Juni 2017 fand in Pjöngjang ein Workshop zur Wiederherstellung von Waldflächen statt. Dieser wurde wurde vom Ministerium für Land- und Naturschutz (MoLEP), der Internationalen Vereinigng zur Erhaltung der Natur (IUCN) und der Hanns-Seidel-Stiftung Korea. undefinedmehr...

17/06/2017 – Zum alljährlichen Sommerfest der deutschsprachigen Kirchengemeinden kamen am Samstag, den 17.Juni 2017, erneut zahlreiche internationale Gäste und Familien zusammen, um in Begleitung von Musik, deutschem sowie koreanischem Essen und einem Unterhaltungsprogramm einen Tag an der Deutschen Schule Seoul Interntational in Hannam-Dong zu verbringen. undefinedmehr...

20/06/2017 – Die kürzlich veröffentlichte, neunte Sommerausgabe des „The Global Citizen“ widmet sich der Vierten industriellen Revolution. Dabei handelt es sich um eine neue Generation der Information, technologischen Fortschritt und die Rolle der Geisteswissenschaften. Die Generation besitzt jedoch ihre gänzlich eigenen Widersprüche. undefinedmehr

17/06/2017 – Am 12.Juni fand ein Workshop in Pjöngjang statt, der die Erhaltung und die Verwaltung von Feuchtgebieten in Gezeitenzonen und Wandervögel, die über das Meer westlich von Korea wandern, thematisierte. Dieser brachte mehr als 60 Experten aus namhaften Ministerien, wie etwa dem Ministerium für .... undefinedmehr...

16/06/2017 – Die Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) Korea arbeitet bereits seit 2003 in Nordkorea. Seit vielen Jahren beinhaltet die Arbeit dort einen besonderen Fokus auf Themen zum Naturschutz, inernationaler Kooperation und diesbezüglichem Austausch. Zu Ehren dieser andauernden Kooperation erhielt Dr. Bernhard Seliger, Repräsentant der HSS Korea, die folgende Publikation bezüglich dem Naturschutz und der Wiederherstellung von Waldgebieten. mehr...

16/06/2017 – Aufgrund der beständigen, fast 15 Jahre andauernden, Kooperation zwischen der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) Korea und dem Ministerium für Land- und Naturschutz (MoLEP) erhielt der offizielle Repräsentant der HSF Korea, Dr. Bernhard Seliger, eine zweisprachige Ausgabe des Buches in Englisch und Koreanisch aus dem Ministerium. undefinedmehr...

14-06-2017 - Die Ecosystem Services Partnership (ESP) wurde im Jahre 2008 zur Erweiterung und Stärkung einer Vielzahl verschiedener Ansätze gegründet, wodurch ein unnötiger Mehraufwand an Arbeit bei der Konzeptualisierung und Anwendung von Ökosystem Services vermieden wird. Das regionale Büro der ESP in Asien (ARO) wurde 2016 mit aktiver Unterstützung der Regierung der Provinz Gyeonggi in Gyeonggi-do, Republik Korea, gegründet. undefined mehr...