Print logo

Auswahlverfahren

Anhand der vom Bewerber eingereichten Unterlagen wird vom Institut für Begabtenförderung der Hanns-Seidel-Stiftung eine Vorauswahl durchgeführt. Kriterien hierbei sind:

  • überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen
  • Engagement im politischen, kirchlichen oder sozialen Umfeld
  • persönliche Eignung

Geeignet erscheinende Bewerber werden zu einer Auswahltagung eingeladen. Ein unabhängiger Auswahlausschuss, bestehend aus wissenschaftlich qualifizierten und politisch sachkundigen Mitgliedern, entscheidet über die Vergabe eines Stipendiums. Im Falle einer Aufnahme erfolgt werden die Stipendiaten in der Regel bis zum Erreichen der Höchstförderungsdauer nach BAföG unterstützt . Nicht geeignet erscheinende Bewerber erhalten eine schriftliche Benachrichtigung, die keine Begründung der Ablehnung enthält.

Weitere Informationen

Kontakt
Referat IV/1: Auslandsstipendiaten
Leiter:  Dr. Michael Czepalla
Telefon: 089 1258-322
Fax: 089 1258-403
E-Mail: czepalla@hss.de
Referat IV/2: Promotions- und Hochschulförderung (HAW)
Leiter:  Dr. Rudolf Pfeifenrath
Telefon: 089 1258-302
Fax: 089 1258-403
E-Mail: pfeifenr@hss.de
Referat IV/3: Geistes-, Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Uni)
Leiterin:  Dr. Gabriele-Maria Ehrlich
Telefon: 089 1258-330
Fax: 089 1258-403
E-Mail: ehrlich@hss.de
Referat IV/4: MINT-Fächer (Uni) und Medizin sowie Medienpolitik
Leiter:  Prof. Hans-Peter Niedermeier
Telefon: 089 1258-272
Fax: 089 1258-403
E-Mail: manghoferweiss@hss.de
Referat IV/5: Journalistisches Förderprogramm für Stipendiaten (Uni/HAW)/Internationale Studien (Uni)/Fachforen
Leiterin:  Isabel Küfer, M.A.
Telefon: 089 1258-354
Fax: 089 1258-403
E-Mail: kuefer@hss.de